BMBF Studie CHIMPs

Psychotherapie- und Familienforschung | UKE Zur Homepage des CHIMPs Projektes

Children of mentally ill parents | Kinder psychisch kranker Eltern

Implementierung und Evaluation eines familienbasierten Interventionsprogrammes für Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern (CHIMPs) – eine randomisiert-kontrollierte Multicenterstudie

In unserem aktuellen multizentrischen BMBF-geförderten Projekt wird die Familienberatung CHIMPs (Children of mentally ill parents) für psychisch erkrankte Eltern und ihre Kinder bundesweit in sieben Zentren mit 12 Standorten in der Routineversorgung eingeführt und weiter evaluiert.

Zentrale Ziele

Implementierung und RCT-Evaluation der familienorientierten CHIMPs-Intervention an 5 Zentren und 10 Standorten in Deutschland

Laufzeit

1. April 2014 bis 31. März 2018

Kontakt

Familienforschung und Psychotherapie | UKE
Prof. Dr. Silke Wiegand-Grefe

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Zentrum für Psychosoziale Medizin | Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und –psychosomatik
Gebäude W35 (Souterrain)
Martinistraße 52
20246 Hamburg

+49-(0)40-7410-53603
s.wiegand-grefe@uke.de

Koordination und Erstantragstellerin

Prof. Dr. Silke Wiegand-Grefe (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und –psychosomatik)

Projektpartner

Prof. Martin Lambert (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Prof. Karl Wegscheider (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie)

Prof. Kai von Klitzing (Universität Leipzig, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters)

Prof. Reinhold Kilian (Universität Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II, Sektion: Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung)

Dr. Doris Mallmann (Vitos Klinik Rheinhöhe, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie)

Prof. Klaus Kronmüller / Dr. Christine Norra (LWL-Klinikum Gütersloh, Klinik für Allgemeine Psychiatrie / LWL-Klinik Paderborn)

PD Dr. Sibylle Winter (Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Dr. Kurt Albermann (Kantonsspital Winterthur, Sozialpädiatrisches Zentrum SPZ, Departement Kinder- und Jugendmedizin)

Förderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Förderschwerpunkt: Versorgungsforschung, finanzielles Gesamtvolumen 1.4 Mio €, Fördervolumen (BMBF): 902.772,- €

Das CHIMPs-Projekt hat eine eigene Homepage

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur Homepage des CHIMPs-Projektes

Logo der BMBF-CHIMPs-Studie | Children of mentally ill parents

Logo des Universitaetsklinikums Hamburg-Eppendorf | UKE